• prodotti

100 jahren

Tiroler Schürzen

Stark verankert in der Südtiroler Tradition, war der blaue Schurz - und ist zum Teil heute noch - ein fixer Bestandteil der Arbeitsgarderobe.

Ursprünglich weiß, zunächst aus Leinen und gegen Ende des 19. Jahrhunderts aus Baumwolle, trugen ihn die Bauern nach dem Sonntagsgottesdienst auf dem Dorfplatz oder auf Märkten, als Ausdruck des Standesbewusstseins.

Erst zwischen 1900 - 1950 wurde er vom heutigen blauen Schurz abgelöst.
Einst von den Frauen am Hof genäht, kam es im Laufe der 60iger-70iger Jahre zum Fertigprodukt und zur industriellen Herstellung.

Tiroler Schürzen

M. ECCEL führt nun diese langjährige Tradition weiter, wobei auf die Verarbeitung von exclusiv italienischen Stoffen und natürlich höchster Qualität besonders geachtet wird.

Hier zwei der unverzichtbaren Kennzeichen des Südtiroler Schurzes:
- Weißer Rand und roter Faden sind ein absolute Muss
- Standardmaße: 70 x 90 cm. Für Kinderschürzen weden diese natürlich dementsprechend angepasst

Merkmal der Tiroler Schürzen

Heute dient der Schurz in erster Linie als Schutz- und Arbeitskleidung findet aber noch vielseitige Anwendung und wird oft mit humorvollen Sprüchen oder gestickten Blumen verziert.


Original Tiroler Schürzen!

Kontaktieren Sie uns!

Auf Wunsch realisieren wir gerne auch personalisierte Stickereien.

Montag, 30. November -0001

Öffnungszeiten

Mo - Do 8:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00
Fr 8:00 - 12:00

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Es werden keine Profiling-Cookies verwendet. Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.